Offener Brief & Antwortschreiben zum Monopoly Familie 2010 Gewinnspiel Part II


Wir haben doch recht schnell auf unsere E-Mail bzw. offenen Brief eine Antwort erhalten… Leider weiß ich nicht so recht, ob ich hier diese Antwort E-Mail einfach so reinstellen darf, da in der Mail keine offizielle Firmen & Positionsbeschreibung enthalten war. Um nicht noch irgendwelchen Ärger zu bekommen, lasse ich dies einfach.  ;O)

Jedenfalls empfand ich die Antwort E-Mail als nett, höflich und ansprechend auch wenn auf die für mich so wichtigen Punkte nicht wirklich eingegangen wurde.

Meine Antwortmail / offener Brief an die Geschäftsführung Part II


Sehr geehrte Frau A,
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen herzlichen Dank für ihre schnelle und freundliche Rückantwort.
Wir möchten weiterhin gerne auf den Preis verzichten und hoffen, dass die Firma Hasbro GmbH und allkauf haus GmbH hieraus auch ihre Schlüsse zieht und zukünftige Marketingaktionen nicht mehr in dieser Art und Weise durchführt bzw. einfach transparenter macht.

Wir monieren nicht, dass es Verzögerungen gab, sondern vielmehr in welcher Art und Weise hier mit den Teilnehmern umgegangen worden ist.
Aus diversen Gründen kann die Bekanntgabe eines Gewinners verspätet erfolgen. Aber weshalb wird so etwas nicht transparent nach außen dargestellt? Es wäre ein leichtes gewesen, auf der Monopoly Webseite darauf hinzuweisen, dass verschiedene Einsendungen erst rechtlich geprüft werden müssen und sich dadurch die Bekanntgabe verzögert.
Mehrfach ein festgelegtes Datum (welches sich nicht einmal auf einen Tag oder eine Woche bezieht) stillschweigend auf der Monopoly Webseite abzuändern, sollte nun wirklich nicht bei so bekannten Firmen wie der Hasbro GmbH bzw. allkauf haus GmbH vorkommen.

Weiterhin wurde damals auf den Webseiten immer von einer unabhängigen Jury, die von Hasbro und Allkauf Haus bestimmt wird gesprochen. Diese Jury sollte dann das originellste Bild auswählen. Bei der Gewinnbekanntgabe wurde geschrieben, dass das Gewinnerbild die Jury mit ihrem kreativen Beitrag überzeugte.
Gerade weil sehr viele tolle und orginelle Bilder zu diesem Wettbewerb eingeschickt wurden, ist es doch umso erstaunlicher, dass ein unserer Meinung nach eher „unauffäliges“ Bild diese Jury so überzeugte. Auf manchen Internetseiten, die im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel stehen, kann man den Begriff „ausgelost“ finden und auch in ihrer E-Mail schreiben sie, dass sie (ich nehme an dies steht für die Firma Hasbro GmbH) es sich definitiv nicht leicht gemacht haben die Gewinnerfamilie auszuwählen.

Auch hier fehlt uns einfach die Transparenz.. Gibt es denn nun diese unabhängige Jury die von Hasbro und allkauf haus bestimmt wurde oder wurde der Gewinner doch nur einfach ausgelost bzw. von Hasbro oder allkauf haus bestimmt? Wieso wird diese unabhängige Jury nicht namentlich genannt oder gar veröffentlicht? Wieso werden keine Ergebnisse dieser Jury oder wieso sie sich gerade für dieses Gewinnerbild entschieden hat veröffentlicht?
Wir können verstehen, dass einige dieser Dinge nicht im Vorfeld öffentlich gemacht werden… allerdings wäre dies spätestens zur Bekanntgabe des Gewinners sicherlich mehr als hilfreich gewesen.

Gerade diese Fragen gehen wohl scheinbar sehr vielen interessierten Teilnehmern durch den Kopf. Jedenfalls habe ich in den letzten Wochen einige Rückmeldungen von anderen Teilnehmern bekommen, die wohl in sehr vielen Punkten unsere Meinung teilen. Dieses Gewinnspiel war eine geniale Idee und jeder ernsthaft interessierte Teilnehmer hat sich zurecht Hoffnungen gemacht und über diesen Kreativwettbewerb gefreut… allerdings war die Umsetzung unserer Meinung nach mangelhaft und hat diesem Gewinnspiel mehr geschadet als genutzt.

Es wäre so schön gewesen, wenn man eine unabhängige Jury benannt und öffentlich vorgestellt oder ein transparentes Online-Voting durchgeführt hätte… Wenn man ein konkretes Datum für die Bekanntgabe genannt hätte und bei einer Verzögerung die Gründe dafür öffentlich gemacht und einen alternativen Termin benannt hätte… Wenn schon im Vorfeld einfach „ungültige“ Einsendungen gar nicht erst zugelassen und die Einsendungen gleich richtig überprüft worden wären… tja dann wäre es mit Sicherheit ein wirklich tolles Projekt geworden… die Monopoly Familie 2010

Ich denke, gerade die Teilnehmer die sich Mühe gemacht haben und die in diesem Gewinnspiel einen wirklichen Kreativwettbewerb gesehen haben, sind wie wir von dem Ablauf und dem Ergebnis dieses Gewinnspieles enttäuscht. Ich denke wir haben einfach zu positiv gedacht und waren zu euphorisch was Hasbro und allkauf haus hier tolles auf die Beine gestellt haben…

Nun ja wir haben jedenfalls aus diesem Gewinnspiel etwas gelernt und ich hoffe Hasbro und allkauf haus ebenfalls.

Hochachtungsvoll,

Familie S


Kommentar verfassen

0 Gedanken zu “Offener Brief & Antwortschreiben zum Monopoly Familie 2010 Gewinnspiel Part II