Solidarität mit Japan!


Die Vorfälle in Japan erschüttern uns zutiefst und wir wünschen all den Menschen dort die Hoffnung und Kraft dieses schreckliche Schicksal zu überstehen.

Wir Gedenken den bisherigen Opfern und hoffen, dass sich die Lage in Japan nicht noch weiter verschlimmert. Unsere besondere Hochachtung gilt vor allem den 50 Mitarbeitern, die unter Einsatz ihres Lebens weiterhin versuchen das Schlimmste zu verhindern.

Wer spenden möchte, kann dies zum Beispiel auf http://www.ifrc.org/ tun.

Kommentar verfassen