Wir ziehen um….


So wir haben uns entschieden und heute den Brief mit der Kündigung unserer Wohnung in Offenbach eingeworfen. Wir fokussieren uns nun ganz klar darauf, ein neues Eigenheim entstehen zu lassen und werden wohl für ein paar Monate beengte Platzverhältnisse vorfinden. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass es sich lohnt und ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung ist.

Ich denke, dass Offenbach sicherlich für uns ein guter Zwischenschritt gewesen ist. Aber spätestens seit der Geburt unseres Sohnes, ist Offenbach wirklich nicht mehr der Ort an dem wir uns richtig wohl gefühlt haben. Sicherlich wurde in Offenbach die letzten Jahre viel getan und es hat sich vieles verbessert… dennoch ist es gerade abends doch sehr erschreckend, was man so alles sieht und erlebt wenn man unterwegs ist…

Ich möchte einfach nicht Angst um meine Frau und meinen Sohn haben, wenn man sich nach Sonnenuntergang nochmal vor die Tür traut… Ich möchte nicht, dass mein Sohn ständig geweckt wird weil die Polizei mal wieder zu irgendeiner Schlägerei gerufen wird… Ich möchte nicht dass mein Sohn nachts von irgendeinem betrunkenen Typen der Kraftausdrücke rumschreit aus dem Schlaf gerissen wird…

Tja es gibt auch ruhige Tage in Offenbach… aber niemals so ruhig wie in Oberhessen. Vielleicht bin ich auch einfach zuviel Landei, um mich vollends in Offenbach wohl zu fühlen… aber wenn ich an meine Kindheit denke, dann möchte ich meinem Kind einfach auch dieses friedvolle und behütete Kindheit schenken wo einfach noch „die Welt in Ordnung ist“…

 

Kommentar verfassen