EZB erhöht Leitzins im Juli 2011 um weitere 25 Basispunkte


Die Europäische Zentralbank (EZB) hat wie vermutet ihre Zinssätze am 07.07.2011 um weitere 25 Basispunkte von 1,25% auf 1,5% erhöht.

Langfristig gehen viele Experten von einer Erhöhung  auf 2% bis 2,5% in den nächsten 12 Monaten aus (Juli 2012). Allerdings wird diese Erhöhung vermutlich  in den kommenden Monaten zunehmend langsamer voranschreiten als bisher. Freuen wird dies mit großer Wahrscheinlichkeit die vielen Sparer die mit großer Wahrscheinlichkeit von Zinserhöhungen der Tagesgeldbanken profitieren können. So haben einige Tagesgeldbanken bereits eine Erhöhung der Zinssätze für die nächsten Tage angekündigt.

Bei der Baufinanzierung konnte man dagegen nochmals eine Erholung feststellen, nachdem die Zinsen für eine Baufinanzierung mit 10 Jähriger Laufzeit zum Entscheidungsdatum der EZB nochmals anzogen. Wir haben weiterhin einen bestehenden Abwärtstrend und aktuell sind Baudarlehen mit 10 Jähriger Laufzeit für 3,35% zu bekommen.

Kommentar verfassen