Hausbau – Wärmedämmstoffe im Vergleich


Die gängisten Wärmedämmstoffe für Fertighäuser im Vergleich.

Hier möchte ich nochmals die Vor und Nachteile der üblicherweise verwendeten Wärmedämmstoffe von Fertighäusern in einer Tabelle wiedergeben. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Richtigkeit sollte jeder Interessierte nochmals überprüfen und ggf. bei Lieferanten und Herstellern dieser Dämmstoffe genaustens erfragen, da die generellen Wärmedämmwerte zwar feststehen sich aber von Produkt zu Produkt doch erheblich unterscheiden können.

Dämmstoff Rohdichte [kg/m³] Wärmeleit. λ[W/mK] Schadstoffe Primärenergie
Blähglimmer 70 – 150 0,07 nein mittel
Blähperlit 90 0,05 nein mittel
Blähton 300 0,16 nein mittel
Cellulose 50 0,045 nein sehr gering
Holzfaser 130 – 270 0,05 nein sehr gering
Holzwolle 360 0,09 nein gering
Kokosfaser 75 – 125 0,045 nein gering
Kork 120 – 200 0,045 nein gering
Mineralwolle (Glas, Steinwolle) 80 0,04 möglich mittel
Polystyrol 30 – 60 0,03 ja hoch
Polyurethan 30 0,025 möglich hoch
Schafwolle 20 – 120 0,04 nein gering
Schaumglas 130 0,05 nein mittel
Schilfrohr k.A. 0,06 nein gering
Stroh 500 0,11 nein gering

Kommentar verfassen