Archiv für den Monat: Januar 2012


Haushersteller – ProHaus hebt Preise ab 01.02.2012 an

Letzter Tag um von den derzeitigen Angebotshäusern zu profitieren.

Ab Februar wird es deutliche Preisanpassungen bei diesem Hersteller geben und auch die derzeitigen Aktionshäuser werden vermutlich gegen andere Varianten mit höheren Preisen ausgetauscht. Wer also noch vor hat dieses Jahr ein Ausbauhaus zu realisieren sollte sich zügig zu einem der ProHaus Musterhäuser aufmachen, um sich dort noch die derzeitigen Preise zu sichern.


Haushersteller – Besuch bei ProHaus in Mühlheim-Kärlich

Heute haben wir bei ProHaus ein Beratungsgespräch in Mühlheim-Kärlich geführt.

Ausschlaggebend war, dass wir unser Budget ein wenig anpassen mussten um jetzt auch ein Baugrundstück mitzufinanzieren. Also werden wir wohl auf unser „fast fertig“ FingerHaus, welches wir ursprünglich ins Auge gefasst hatten vermutlich verzichten. ProHaus bietet mit seinen derzeitigen Aktionshäusern allen Grund sich mal genauer zu informieren. Auch im Internet sind Bauherren die ProHaus Kunden sind eigentlich noch sehr von der Qualität überzeugt, auch wenn es manchmal nicht so rund läuft und sich der Kundenservice auch manchmal ein wenig Zeit lässt.

Für uns ist allerdings unter den derzeitigen Umständen nur Preis/Leistung interessant und wir würden derzeit wohl auch auf ein wenig Service verzichten, solange wir unser Traumhaus so umsetzen können wie wir uns dies vorgestellt haben. Nach vielen vielen Mails und Internet durchstöbern haben wir nun doch noch einen Termin in Mühlheim-Kärlich vereinbart um dort direkt mit einem Hausberater von ProHaus zu sprechen und unsere Wünsche zu äußern. Da ProHaus ein Ausbauhaus ist


Hausgewinnspiel – Jetzt aber schnell noch Fischstäbchen essen ;O)

In genau einer Woche endet das letzte Gewinnspiel, in dem es ein Einfamilienhaus zu gewinnen gibt.

Bis zum 31.01.2012 können noch Gewinnlose auf der Iglo Webseite generiert werden, um dann mit in der Verlosung des Helma Sonnenhauses am 01. Februar 2012 zu sein. Also ran an die Buletten und dem Kaptain ordentlich was wegfuttern. Wann und ob es in nächster Zeit noch irgendwo anders ein Haus zu gewinnen gibt steht in den Sternen.. ;O)


Baufinanzierung – Neues Allzeittief bei Bauzinsen in 2012!

Es ist soweit… günstiger als im Moment konnte man noch nie Geld für die eigenen vier Wände auf legale Weise leihen.

Der Zinssatz für Annuitätendarlehen mit 10 jähriger Zinsbindung erreichte laut diverser Internetanbieter den Rekordtiefstand von 2,41%. Experten gehen davon aus, dass  die Immobilienpreise  auf dem deutschen Markt weiter steigen. Vermittler und Finanzierer raten daher durchweg, längere Zinsbindungsfristen von 15 oder 20 Jahren zu wählen und eine hohe Tilgung zu vereinbaren.


Hausbaufinder / Rheinlandhaus – Der Weg zum richtigen Haus? Part II

An einem Freitag den 13. fand unser zweiter Termin mit dem Hausbaufinder bzw. dem Partner der Rheinlandhaus statt.

Auch wenn dieses Treffen unter schlechten Voraussetzungen statt fand… so war es doch ein sehr nettes und informatives Gespräch. Der Bauberater hat sich ordentlich vorbereitet und auch gleich einen unverbindlichen Finanzierungsvorschlag mitgebracht… Alles in allem sehr ordentliche Arbeit und auch das Produkt schien unseren Erwartungen stand zu halten. Was mir allerdings im Nachgang ein wenig „negativ“ aufstieß war, dass auch hier wieder viel über die monatliche Rate gesprochen wurde… aber es doch erstmal über die eigentliche Gesamtsumme gehen sollte. Runter rechnen kann man doch im Grunde alles oder?


Baufinanzierung – Neues Zweijahrestief bei Bauzinsen erreicht..

Erfreuliche Nachrichten gibt es vom Finanzmarkt für alle mutmaßlichen Bauherren. Auch in 2012 fallen die Bauzinsen weiter…

So wurde heute bei diversen Internetportalen ein Zinssatz von 2,49% bei 10-jähriger Laufzeit und bester Bonität ausgegeben. Dies ist der günstigste Wert seit Sommer 2010, wo der Zinssatz mit 2,44% seinen tiefsten Stand der letzten 25 Jahre erreicht hatte. Geschuldet wird dieser günstige Zinssatz weiterhin der Eurokrise, welche durch die Flucht in Sicherheit am Kapitalmarkt immer bizarrere Formen annimmt. Der Zinssatz für Baufinanzierungen hängt stark von deutschen Bundesanleihen ab und diese sind derzeit so gefragt, dass Investoren sich sogar mit negativen Renditen zufrieden geben. Bei der letzten Versteigerung von Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von sechs Monaten lag die durchschnittliche Rendite bei minus 0,0122 Prozent.
Können wir nur hoffen, dass dieses Bauzinsniveu auch in den kommenden Wochen und Monaten sich weiterhin so günstig entwickelt. Für monatlich 750€ kann man derzeit einen Baukredit in Höhe von ca. 200.000€ erhalten…


Traumhaus 2012 – Hausgewinne werden immer weniger?

Nachdem es in 2010 und 2011 doch recht viele große Verlosungen, Gewinnspiele und Wettbewerbe rund ums Haus gab, so nahm das doch in der zweiten Jahreshälfte 2011 stark ab. Auch Anfang 2012 gibt es gerade einmal ein einziges Gewinnspiel, wo es als Hauptgewinn ein wunderschönes Traumhaus von Helma gibt. Iglo wird am 01.02.2012 einen neuen Traumhausbesitzer küren… Wir waren auch wieder fleißig mit dabei und haben uns über Fischstäbchen mit Rahmspinat hergemacht. Wir hoffen, dass uns diesmal unser großer Einsatz unserem Traum vom eigenen Haus etwas näher bringt.

Nunja abwarten und mehr essen…. es ist ja bald soweit ;O)


Baufinanzierung – WiBank ändert Konditionen ab 2012

Ja nicht nur die KFW Gruppe sondern auch die WiBank hat ein paar kleinere Änderungen in Bezug auf die günstigen Hessen-Baudarlehen zum Jahreswechsel vorgenommen.

So entfällt Beispielsweise der Zuschuss für kinderreiche Familien und auch für Familien in den Ballungszentren gibt es schlechte Nachrichten. So entfällt ebenfalls der Zuschuss für höhere Bauplatzkosten der bisher das Hessen Baudarlehen ein wenig flexibel gestaltet hatte. Der maximale Betrag der über das Hessen-Baudarlehen finanziert werden kann beträgt seit 2012 nun für alle Hessen 80.000€.

Weitere Deteils:
Eckpunkte (ab 01.01.2012):

  • Darlehenssumme max. 50% der Gesamtkosten, bis zu 80.000 EUR
  • Auszahlung 100%
  • Zinsen ca. 30% unter dem Kapitalmarktniveau
  • 10-jährige Zinsfestschreibung
  • 2 Jahre tilgungsfrei, anschließend Tilgung zwischen 1% und 2% pro Jahr
  • nachrangige Absicherung der Darlehen im Grundbuch durch Landesbürgschaft
  • Antragsberechtigung ist abhängig vom Einkommen
  • Eigenkapital / Eigenleistung mindestens 15%
  • Nach Abzug der Belastungen muss genügend verfügbares Einkommen zur Bestreitung des Lebensunterhaltes verbleiben
    aber: Belastung darf 25% des Gesamteinkommens nicht unterschreiten
  • Wohnflächengrenzen sind zu einzuhalten
  • Mit dem Vorhaben wurde noch nicht begonnen
  • Beantragung über Wohnungsbauförderstelle

(Quelle: wibank.de)


Hausbaufinder – Der Weg zum richtigen Haus? Part1

Wir haben bei Immobilienscout24 ein paar interessante Anzeigen gelesen, welche sehr gut zu uns passen würden. Es wird damit geworben, dass Berater ein bestmögliches Angebot für einen erstellen und dies sogar kostenlos und völlig unabhängig. Was würde es wohl besseres geben, als wenn jemand der aus dem Gewerbe kommt unsere Wünsche aufnimmt und diese dann bestmöglich (Preis und Leistungsbezogen) in die Realität umsetzt? Wir waren also begeistert und haben daraufhin gleich per Immobilienscout24 und Hausbaufinder doppelt Kontakt aufgenommen. Kurze Zeit später erhielt ich dann einen Rückruf und ein Termin bei uns zu Hause wurde vereinbart.

Termin1: Ein netter Herr hat bei uns gemeinsam auf der Couch gesessen und ging mit uns alle Wünsche durch und hat unsere Lebenssituation analysiert. Nach ca. 2h verabschiedete er sich und hat direkt mit uns einen neuen Termin eine Woche später vereinbart um seine Lösung vorzustellen. das gespräch verlief sehr nett und informativ. Der Einzige Punkt der mir doch ein Fragezeichen ins Gesicht drückte war, wieso Hausbaufinder und „unabhängig“ wenn man doch fest mit einer Firma „Rheinlandhaus“ zusammen arbeitet. Nichtsdestotrotz freuten wir uns auf den nächsten Termin…


Neues Jahr neues Glück! Herzlich willkommen in 2012!

So wir haben mal wieder ein weiteres Jahr abgeschlossen und befinden uns nun im Jahr 2012.

Da die Zinsen nicht weiter gestiegen sind und wir ja nun mittlerweile zu viert sind, haben wir uns mal wieder Gedanken rund um das eigene Haus gemacht… Inzwischen wissen wir ja schon recht genau was wir haben möchten und wie viel wir dafür ausgeben möchten. Generell hat sich unser Wunsch gar nicht so groß verändert und wir suchen noch immer nach dem idealen Haus welches auf ca. 125m² nach WoFlV unseren Anforderungen gerecht wird.

Diesmal nahmen wir Kontakt auf zu:

Allkauf-Ausbauhaus
Massa Haus
ProHaus
Fingerhaus
Rheinlandhaus
KampaHaus
Town & Country
Talishaus
Schwedenhaus

Wir waren gespannt was für Ergebnisse wir diesmal bekommen würden und ob das Bauen für uns in 2012 umsetzbar wäre nachdem wir in 10/11 doch recht kläglich aus diversen Gründen gescheitert sind.