Baufinanzierung – WiBank ändert Konditionen ab 2012


Ja nicht nur die KFW Gruppe sondern auch die WiBank hat ein paar kleinere Änderungen in Bezug auf die günstigen Hessen-Baudarlehen zum Jahreswechsel vorgenommen.

So entfällt Beispielsweise der Zuschuss für kinderreiche Familien und auch für Familien in den Ballungszentren gibt es schlechte Nachrichten. So entfällt ebenfalls der Zuschuss für höhere Bauplatzkosten der bisher das Hessen Baudarlehen ein wenig flexibel gestaltet hatte. Der maximale Betrag der über das Hessen-Baudarlehen finanziert werden kann beträgt seit 2012 nun für alle Hessen 80.000€.

Weitere Deteils:
Eckpunkte (ab 01.01.2012):

  • Darlehenssumme max. 50% der Gesamtkosten, bis zu 80.000 EUR
  • Auszahlung 100%
  • Zinsen ca. 30% unter dem Kapitalmarktniveau
  • 10-jährige Zinsfestschreibung
  • 2 Jahre tilgungsfrei, anschließend Tilgung zwischen 1% und 2% pro Jahr
  • nachrangige Absicherung der Darlehen im Grundbuch durch Landesbürgschaft
  • Antragsberechtigung ist abhängig vom Einkommen
  • Eigenkapital / Eigenleistung mindestens 15%
  • Nach Abzug der Belastungen muss genügend verfügbares Einkommen zur Bestreitung des Lebensunterhaltes verbleiben
    aber: Belastung darf 25% des Gesamteinkommens nicht unterschreiten
  • Wohnflächengrenzen sind zu einzuhalten
  • Mit dem Vorhaben wurde noch nicht begonnen
  • Beantragung über Wohnungsbauförderstelle

(Quelle: wibank.de)

Kommentar verfassen