Baufinanzierung – Ist eine Baufinanzierung unter 2,0% möglich?


Heute wurde schon wieder ein neuer Rekordbaufinanzierungssatz von gerade einmal 2,03% auf diversen Internetplattformen ausgewiesen.

Damit ist der alte Niedriegrekordzins von 2,11% nochmals um fast 10 Prozentpunkte unterboten worden. Scheinbar ist die Talfahrt der Zinssätze noch nicht am Ende angelangt und fast täglich werden neue Tiefstwerte für Baufinanzierungen erreicht. Kann also wirklich noch eine Baufinanzierung unter den Bereich von 2% sinken? Wo und wann der Tiefstpunkt für Baufinanzierungen erreicht wird bleibt abzuwarten. Wir jedenfalls freuen uns derzeit, dass wir unser Bauvorhaben wie geplant weiter voran treiben können.


Kommentar verfassen

0 Gedanken zu “Baufinanzierung – Ist eine Baufinanzierung unter 2,0% möglich?

  • Nils

    Habt ihr denn auch schon mal konkret angefragt, ob ihr diese Konditionen überhaupt erhalten würdet? Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die in den Rechnern günstigsten Anbieter in der Praxis nur selten wirklich auch diesen Zinssatz gewähren. Da spielen ja viele Faktoren eine Rolle: Wie bewertet die Bank den Wert des Objektes, wie viel Eigenkapital bringt man mit, haben beide unbefristete Arbeitsverträge etc pp.

    Vermutlich beziehen sich die von Dir genannten Zinssätze auf eine Sollzinsbindung von 5 Jahren, oder? Ich persönlich würde mir die günstigen Zinsen aber eher für eine längere Zeit sichern, auch wenn es einen gewissen Aufschlag bedeutet. Aber nur so hat man einigermaßen „Sicherheit“…

  • Daddy Autor des Beitrags

    Hallo Nils,

    die von mir genannten Zinssätze beziehen sich eigentlich immer auf 10 Jahre Sollzinsbindung. Allerdings sind das nicht meine persönlichen Konditionen, sondern die die man in der Regel „online“ abrufen kann. Es handelt sich hier laut dem Kleingedrucktem um „beste Bonität“ und einem Beleihungsfaktor von unter 50%.
    Wir werden diese Werte also nicht erreichen, aber irgendwo muss man ja ansetzen und vergleichen, ob die Zinsen niedrieg sind oder nicht…. Parallel habe ich ja auch immer Zinssätze von der WIBank & KFW Konditionen erwähnt. Das wären dann auch Werte die jeder zumindest für einen gewissen Teil seiner Finanzierung erhalten könnte….

    Gruß,

    Rainer