Baufinanzierung – Zinsen steigen rasant an


Haben wir nun den Zeitpunkt verpasst? Seit wenigen Tagen steigen die Zinsen für Baufinanzierungen wieder rasant an.

Wie in diversen Internetportalen zu lesen ist, haben die Bauzinsen mit 10-jähriger Laufzeit nun wieder deutlich höhere Werte als 2% erreicht. Wie es immer so mit den Zinsen ist, steigen sie erheblich schneller als sie fallen. Auch meine Tagesgeldbank hat mir mitgeteilt, dass sie die Zinsen für Festgeld (1J,3J & 5J) in wenigen Tagen deutlich nach oben schrauben wird. Es wird also im Allgemeinen damit gerechnet, dass sich die Lage rund um die Zinsen wieder entspannt und die Niedrigzinsphase nicht mehr allzu lange anhalten wird.


Kommentar verfassen

0 Gedanken zu “Baufinanzierung – Zinsen steigen rasant an

  • Nils

    Also mein Gefühl ist derzeit weiterhin, dass die Zinsen im allgemeinen niedrig bleiben bzw. sogar noch weiter sinken. Aber ich bin da auch nicht so sehr im Thema, da unsere Baufinanzierung bereits steht.
    Was mich aber interessieren würde: Um welche Tagesgeldbank handelt es sich da, die ihre Festgeldzinsen deutlich erhöhte? Das ist ja doch eher untypisch… (War es die Bank of Scotland? Die hat ja zwischenzeitlich auch wieder gesenkt…)

  • Daddy Autor des Beitrags

    Hallo Nils,

    ich hoffe, dass die Zinsen noch weiterhin günstig bleiben, da wir noch nicht die Finanzierung gesichert haben ;O) Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass es noch weiter runter geht…
    Die Festgeldzinsen war wie von dir vermutet, die Bank of Scotland… damals konnte ich ja nicht ahnen, dass es ein so kurzes Strohfeuer ist…. Allerdings sind auch die Bauzinsen damals gleich mit angesprungen und die sind nach wie vor auf dem Niveau von ca. 2,16% geblieben…

    Viele Grüße,

    Rainer