Grobabsteckung


Heute wurde unsere Grobabsteckung von unserem beauftragten Vermesser durchgeführt.

Recht unbürokratisch wurden wir heute von unserem Vermesser angerufen, dass er in ca. 45 Minuten vor Ort ist um die Grobabsteckung unseres ProHaus 135 durchzuführen. Dies wurde mit jeder Menge Equipment recht schnell und reibungslos ausgeführt. Leider ist uns im nachhinein aufgefallen, dass zumindest ein Punkt um ca. 30cm falsch gesetzt wurde. Wir werden also nochmals nachhaken müssen wie es zu dieser Abweichung kam, da in unserem Lageplan ein Abstand zur Strasse von 3,50m eingetragen war und es von uns nachgemessen tatsächlich abgesteckt ca. 3,80m waren.

Update: Inzwischen wissen wir, dass unser Vermesser diese 30cm als Sicherheitspuffer wegen unseres Vordaches mit eingeplant hatte, um nicht über die Baugrenze zu geraten. Ich habe daher einfach die vorderen zwei Pfosten um diese 30cm korrigiert.

 

Kommentar verfassen