Gussek & Wolts Kundendienst


Nach unserem Kellerbau haben wir bei unserem zuständigen Bauleiter per E-Mail einige Dinge reklamiert…

Es handelte sich um:
a) Feuchtigkeit an einer Deckenecke des Kellers.
b) Anschläge bei den Kellerfensterdurchbrüchen lassen den Einbau von Dreh/Kipp Fenster nicht zu
c) Setzrisse auf der Kellerdecke

Meiner Meinung nach merkt man erst ob man einen guten Baupartner hat, wenn es etwas zu bemängeln gibt…
Unser Bauleiter hat sich jedenfalls umgehend der Sache angenommen und zu den einzelnen Punkten Stellung bezogen. Wir waren beruhigt und der Kundendienst sollte diese Woche vorbei kommen, um die Setzrisse zu behandeln und die Anschläge für die Kellerfenster zu entfernen. Das mit der feuchten Deckenecke sollten wir erst nochmal beobachten, da unser Keller ja weder verfüllt noch von oben abgedichtet ist.
Nachdem ich heute dann nachmittags nochmal einen Bogen am Baugrundstück vorbei gefahren bin, stand dort bereits schon ein grüner Van von Gussek & Wolts mit einem eifrigen Mitarbeiter.
So wurden also bereits heute die Anschläge bei den Fensterausschnitten angepasst und die Setzrisse behandelt.

Kommentar verfassen