Rumgeklinker Tag 5 – haben fertisch


Heute war der letzte Klinkertag geplant.

Letztendlich war unser Haus ja bereits letzten Donnerstag fast fertig verklinkert. Lediglich die Rollschichten unterhalb der Fenster und ein kleinerer Teil auf einer Giebelseite mussten noch fertiggestellt werden. Durch die Anfahrt rechnete ich allerdings damit, dass es vermutlich doch den ganzen Tag dauern würde. Der Klinkertrupp hatte aber wohl andere Vorstellungen von diesem warmen Frühlingstag, so dass wir gegen halb 10 einen Anruf erhielten. Die Verklinkerung wird spätestens gegen Mittag abgeschlossen sein und es wäre gut wenn wir dementsprechend Mittags die Abnahme durchführen könnten. Während meiner Mittagspause eilten wir also zum Grundstück und der Klinkertrupp war bereits daran, die letzten Teile des Gerüstes auf ihrem Hänger zu verladen. Wir haben also die Klinker & Fugen inspiziert, um irgendwelche Fehlstellen bzw Beschädigungen zu finden, welche später im Abnahmeprotokoll vermerken werden sollten. Wir haben zwar die ein oder andere Macke an Klinker bzw Fuge entdeckt, allerdings waren diese dann doch so maginal, dass es sich nicht gelohnt hätte diese zu Papier zu bringen. Wir waren also alles in allem mit den Arbeiten und dem Klinkertrupp sehr zufrieden. Sie arbeiteten gründlich, schnell und sauber und es gab in der Tat nicht wirklich etwas zu meckern. Wir sind vom Ergebnis überzeugt und auch mit unserer Auswahl bis jetzt zu frieden….

Im Übrigen haben wir auch noch eine Belobigung ausgesprochen bekommen, dass die Häuser selten eine so gut verklebte Sockelisolierung hätten wie das unsere… Ob dies wirklich so ist oder nur im Vorfeld der Abnahme ausgesprochen wurde sei mal so dahingestellt…. Trotzdem freut sich dann die Bauherrenseele über so eine Einschätzung von Fachmännern ;O)

Kommentar verfassen