Erste Decke geschlossen


Nachdem alle Vorarbeiten in den angrenzenden Zimmern erledigt waren, konnte ich das erste Mal den Plattenheber ausprobieren.

Auch wenn die Rigadur Platten eine sehr handliche Größe von 1m x 1,5m haben, so ist es alleine (zumindest für mich) gänzlich unmöglich die Platten an der Decke zu befestigen. Im Internet habe ich daher einen Plattenheber für ca. 90€  erstanden. Mir erschien dies doch eine lohnenswerte Investition, da ich öfters auch mal allein auf der Baustelle die Arbeiten durchführe. Das größte Problem bei dem Plattenheber ist seine stattliche Größe, da er auch für bedeutend größere Platten geeignet ist. Gerade am Anfang steht in den Zimmern allerdings so viel Material rum, dass man ständig alles von A nach B räumen muss und trotzdem noch sehr eng zugeht… Trotzdem ist mein Fazit sehr positiv, da man mit dem Plattenheber wirklich auch alleine sehr gut die Rigardur Deckenplatten befestigen kann. Lediglich an der Schräge war ein Arbeiten mit dem Plattenheber unmöglich, obwohl er auch seitlich gekippt werden kann. Hier ist es bedeutend einfacher und schneller mit zwei Personen die Platten an der Schräge zu befestigen.

Kommentar verfassen