Hausbesichtigung


Hausbesichtigung – Gebrauchtes Fingerhaus in Cölbe OT

Heute haben wir auf die schnelle noch ein echtes Fingerhaus aus dem Jahr 2001 besichtigt.

Das Haus liegt schön in Ortsrandlage eines Cölber Ortsteils und ist von der Größe perfekt auf uns zugeschnitten. Im EG befinden sich eine geschlossene Wohnküche, ein großer Wohn/Essbereich mit direktem Zugang zur schönen Terrasse, Büro, Gäste WC und kleiner Haushaltsraum. Im OG befand sich ein Bad und 3 fast gleichgroße Schlafräume. Weiterhin verfügt das Haus einen Vollkeller, welcher noch ein Zimmer, die Ölheizung und eine Waschküche beinhalte. Das Grundstück war zudem mit 877m² durchaus sehr ansehnlich…


Besichtigung einer gebrauchten Immobilie

Kurz vor unserem Urlaub haben wir eine gebrauchte Immobilie in unmittelbarer Nähe unseres derzeitigen Standorts entdeckt.

Nachdem wir nun wieder aus dem Urlaub zurückgekommen waren, haben wir bei unserem ersten Einkauf deshalb nochmals die Adresse des mutmaßlichen Hauses gecheckt und was soll ich sagen, wir waren mehr als überrascht und begeistert was für ein Haus zu einem solchen Preis angeboten werden sollte. Wieder zuhause angekommen haben wir dann zum Hörer gegriffen und bei den Hausbesitzern nach einem möglichen Besichtigungstermin gefragt. Zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass es sich bei dem Gebäude was wir uns von außen angesehen hatten, um das Wohnhaus handelte und nicht um das Objekt welches eigentlich verkauft werden sollte. Trotzdem haben wir schon am nächsten Tag einen Termin vereinbart an dem wir dieses Objekt besichtigen wollten.

Es handelte sich um ein freistehendes Einfamilienhaus mit einem großen Garten, dass allerdings an einem Steilhang gebaut war. Die Räume waren recht hoch und das Haus war bedeutend größer als es von der Strasse her den Eindruck machte. Alle Räume machten einen durchaus guten Eindruck und man könnte in dieses Haus wohl sofort einziehen und alle Etagen bewohnen. Was mir nicht so gut gefiel war das Dach, welches noch aus Eternit besteht und dadurch ein Gesundheitsrisiko darstellt. Weiterhin ist zwar ein großer Garten vorhanden, allerdings ist dieser auch nur bedingt nutzbar da der Hang wirklich sehr steil ist.

Nunja insgesamt ist dieses Haus sicherlich eines der interessantesten Angebote, da die Substanz wirklich gut ist und man sicherlich in dem Haus auch erstmal so wohnen kann. Ich weiß nur nicht ob es wirklich das ist was ich bzw. wir uns vorstellen.

 


Hausbesichtigung – Mihm Thermohaus Rohbaubesichtigung

Heute waren wir in Fernwald um auf unserem Rückweg nach Offenbach einen Rohbau der Firma Mihm Thermohaus aus Buttlar zu besichtigen. Es handelte sich hierbei um ein Lichtgiebelhaus mit einer kleinen Einliegerwohnung.

Das Haus hatte ca. 160 m² und soll um die 160.000€ kosten. Dies ist ein wirklich guter Preis von ca. 1000€/m². Verbaut wird hier ein 36er Ytong Stein mit durchaus guten U-Werten. Im Vergleich bieten Firmen wie IBG-Haus Süd einen 17,5er und Town & Country einen 24er Stein im Standard und einen Aufpreis von 3-4.000€ für den nächstgrößeren 24er bzw 30er Stein. Standardmäßig ist bei dieser Baufirma schon ein Lüftungssystem und Rolläden vorhanden. Insgesamt ist zu sagen, dass auch bei dieser Baufirma die Kosten weitestgehend komplett von vornherein durchgerechnet werden. Mihm Thermohaus baut unter anderem auch die Rohbauten für Town & Country Lizenzpartner und weiß daher wie man individueller auf Bauherren eingehen kann.

Die Gespräche die wir bei dieser Rohbaubesichtung geführt haben waren sehr informativ und fanden gleich auf einer persönlichen Ebene statt. Wir werden mit Sicherheit auch bei Mihm Thermohaus mal ein konkretes Angebot einfordern und mit unseren bisherigen Angeboten vergleichen.


Hausbesichtigung – Town & Country Flair 125 mit Bauherren

Heute waren wir in Hüttenberg um uns ein Town & Country Flair 125 anzusehen. Das schöne an dieser Hausbesichtigung war diesmal, dass die Bauherren bereits seit ca. 3 Jahren in diesem Town & Country Haus leben.

Wir haben uns deshalb hierfür interessiert, weil wir einfach mal sehen wollten wie sich die 9m² kleinere Version sich insgesamt auswirkt und ob wir immernoch genügend Platz für unsere kleine Familie hätten. Bei dem Haus handelte es sich um ein Standard Flair 125 mit Luft/Wasser Wärmepumpe von Vaillant und kleineren Grundrissänderungen. Hier wurde vor allem in der oberen Etage das zweite Kinderzimmer zu einer Wellnessoase mit Saunalandschaft abgeändert und an das Bad angegliedert. Für uns käme dies nicht in Frage, da wir auf jeden Fall 2 Kinderzimmer, Elternschlafzimmer und das Bad im Obergeschoss unterbringen möchten. Dennoch ist es etwas ganz besonderes wenn man nicht einen Neubau betritt, sondern die Bauherren schon seit mehreren Jahren in diesem Haus leben. Wir konnten uns jedenfalls mal wieder von der gewohnten Krag Hausbau Qualität überzeugen und die Hausherren haben uns im kompletten Haus herumgeführt. letztendlich bietet auch das Flair 125 für uns genügend Platz, auch wenn dieses Haus über einen extra Keller verfügt.